Perren-Klinger Gisela

Gisela Perren-Klingler

Gisela Perren-Klingler (*1944) ist Ärztin, Psychiaterin/Psychotherapeutin. Interessiert sich für inoffizielle Trancezustände im (trans)kulturellen, wie auch im therapeutischen Kontext und den Bench-Bed – Transfer im Bereich der Neurobiologie. Betont die salutogenetisch ressourcenorientierte, auf Augenhöhe mit dem «Experten» – «Klienten» (und nicht mehr «Patienten») stattfindende Arbeit- was einschliesst, Klienten mit Hausaufgaben zu betrauen. Prävention (primär – tertiär) ist die wichtige Verbindung der Psychiaterin mit der Politik. Deswegen ein Leben lang auch in verschiedenen internationalen humanitären Organisationen tätig. (IKRK, IFRC, ECPT, IHFFC u.a.). 

Scroll to Top